Geschichte des Rum

Rum (frz. Rhum, span. Ron, vermutl. vom engl. Wort rumbullion – Aufruhr) ist ein alkoholisches Getränk und wird aus Melasse oder seltener aus frischem Zuckerrohrsaft gewonnen.

Rum wird in der Karibik, in Mittelamerika, Südamerika sowie den Philippinen, Australien, Madagaskar, Martinique, Mauritius, Indien, Réunion, den Kanaren und Kap Verde und in anderen Ländern produziert. In Deutschland und Skandinavien beruht die frühe Popularität von Rum auf den starken Handelsaktivitäten der sogenannten Westindienflotte, die ihren Sitz im 18. Jahrhundert in der früher dänischen Rumhandelsstadt Flensburg hatte und durch Handelsschiffe Rum aus der Karibik und speziell von den Jungferninseln nach Europa importierte.

Ein Gemisch von Melasse (bei industriellem Rum) oder gehäckseltem Zuckerrohr, Zuckerrohrsaft und Wasser ergibt die Maische. Diese Maische wird fermentiert und damit zur Gärung gebracht und hat danach einen Alkoholgehalt von etwa 4 % bis 5 %. Dieser Zuckerwein wird destilliert. Das Destillat hat dann einen Alkoholgehalt von 65 % bis 75 %. Mit destilliertem Wasser verdünnt erhält man weißen Rum. Die eigentliche Herstellung von Rum ist damit abgeschlossen.

Darüber hinaus finden häufig Lagerungen in gebrauchten Holzfässern (z.B. aus der Whiskey-Herstellung) statt, um dem Rum eine eigene Note zu verleihen. Um weißen Rum besserer Qualität zu erhalten, wird dieser mehrere Monate in Edelstahlfässern gelagert. Falls der weiße Rum in Eichenfässern gelagert wird, verliert er Alkohol, nimmt Geschmacksstoffe der Fässer auf und erhält eine dunklere Farbe.

Cachaça und Rhum agricole von den französischen Antillen sind zwei Sorten, die als Ausgangsprodukt nicht Melasse, sondern frischen Zuckerrohrsaft verwenden. Verbrauchsfertig wird der Rum mit destilliertem Wasser auf meistens 40 %, 50 % oder 55 % Alkoholgehalt verdünnt.

Das King Creole hat es sich auf die Fahne geschrieben eine abwechslungsreiche Rumauswahl auf seiner Getränkekarte zu haben. Probieren Sie mal einen und Sie werden überrascht sein, wie mundig, mild und wohlschmeckend Rum sein kann…

^ zum Seitenanfang<< New Orleans in Eckenheim